365 Tage Zufriedenheitsgarantie - Kostenloser Versand für alle Bestellungen - 4,5 von 5 Sternen auf Trustpilot

Eigenheim

Kalk im Grundwasser kostet die Hauseigentümer viel Geld und belastet die Umwelt.

Vielerorts hat das deutsche Grundwasser einen hohen Kalkgehalt. Das kann zu einer Reihe von Problemen im Haus führen. Mit einem Kalkbrecher© lassen sich viele dieser Probleme vermeiden.

Ziehen Sie eine Wärmepumpe oder Fernwärme in Betracht?

Wärmepumpen und Fernwärme verfügen über einen Wärmetauscher oder Wärmespeicher, in dem die zugeführte Wärme auf das Warmwasser im Haus übertragen werden muss.

Die Oberfläche, die die Wärme überträgt, muss absolut sauber sein, denn schon 0,1 mm Kalkablagerungen verringern die Wirkung erheblich. Amtech arbeitet mit Fernwärmewerken und Wärmepumpenherstellern zusammen, um diese Probleme zu vermeiden, die einfach und kostengünstig gelöst werden können.

Kontaktieren Sie uns, bevor Sie Ihre Wärmepumpe kaufen oder an die Fernwärme anschließen.

👉 Mail: info@amtech.dk
👉 Telefon: (+45) 44 94 33 08

Kalkablagerungen in Rohren und Armaturen

In dem Artikel aus dem Institut für Technologie: "Untersuchung zur physikalischen Wasserbehandlung zur Lösung von Kalkproblemen in Wasserinstallationen" wurden die Folgen von Kalk in Wasserleitungen untersucht. Dabei wurde u.a. festgestellt, dass es 6-mal so viel Energie kostet, 12 Liter Wasser pro Minute durch ein 20 mm Rohr mit 3 mm Kalkbelag zu pumpen, wie bei einem Rohr ohne Belag.

Für den privaten Verbraucher kann Kalk in den Wasserleitungen eine teurere Heizungsrechnung und eine geringere Auslastung des Warmwassersystems bedeuten.

Kalkablagerungen in der Waschmaschine

Bei kalkhaltigem Wasser wird mehr Seife benötigt, um Ihre Kleidung sauber zu bekommen. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch für Ihre Kleidung. Langfristig wird die Kleidung durch den höheren Seifenverbrauch stärker beansprucht.

Außerdem kann Kalk im Wasser die Lebensdauer der Waschmaschine verkürzen, da verkalkte Heizelemente mehr Energie verbrauchen und im Extremfall dazu führen können, dass die Maschine ausbrennt.

Kalkablagerungen in der Toilette

Wenn die Toilette spült oder Sie braune Ablagerungen haben, kann das an einem hohen Kalkgehalt im Wasser liegen. Da die Toilette ständig mit Wasser in Berührung kommt, bilden sich leicht kleine Kalkablagerungen, in denen sich Rost und Bakterien festsetzen und braune Ablagerungen bilden können. Um Kalkablagerungen in der Toilette in Schach zu halten, ist eine häufige Reinigung erforderlich, und manchmal müssen Reinigungsmittel verwendet werden, die Chemikalien enthalten, die die Umwelt schädigen können.

 

 

Kalkablagerungen im Badezimmer

Weiße Flecken auf Fliesen, Armaturen und Glas entstehen durch einen hohen Kalkgehalt im Wasser. Er verursacht vor allem kosmetische Probleme und kann schließlich Duschkopf und Wasserhahn verstopfen.

Eine der Nebenwirkungen von Kalk im Bad sind die umweltschädlichen Mittel, die zur Entfernung des hartnäckigen Kalkes eingesetzt werden. Kalkentferner usw. werden oft mit anderen chemischen Substanzen versetzt, die die Umwelt schädigen können.

Kalkablagerungen im Geschirrspüler

Wenn Sie weiße Flecken auf Gläsern und anderem Geschirr haben, kann das an Kalk im Wasser liegen. Neben der kosmetischen Irritation kann Kalk im Wasser auch zu schlechterem Abwasch führen. Denn Kalkablagerungen entstehen in den Wasserdüsen. Diese Ablagerungen verringern den Wasserdruck und führen dazu, dass der Geschirrspüler nicht optimal spült.

 

 

Kalk im Wasserkocher und in der Kaffeemaschine

Selbst eine dünne Kalkschicht kann sich negativ auf die Effizienz Ihrer Maschinen auswirken und im schlimmsten Fall dazu führen, dass sie zusammenbrennen.

Das Dänische Technologische Institut hat die Wärmeleitfähigkeit von Kalk in Wasserleitungen untersucht. Das Ergebnis war eindeutig: Eine dünne Kalkschicht führt zu einer erheblichen Verschlechterung der Wärmeleitfähigkeit. Auf die gleiche Weise führt Kalk im Wasserkocher und in der Kaffeemaschine zu einer verminderten Fähigkeit, Wasser zu erhitzen. Dies kann dazu führen, dass die Maschinen härter arbeiten müssen und deshalb ausbrennen können.

 

Die Lösung von Limescale Crusher©

Der Kalkbrecher© wird an der Außenseite der Hauptwasserleitung nach dem Wasserzähler montiert und behandelt von dort aus das gesamte Wasser in der Leitung, ohne dem Wasser selbst etwas hinzuzufügen oder zu entnehmen. Wenn ein digitaler Wasserzähler ohne Schaufelrad vorhanden ist, kann er vor dem Wasserzähler montiert werden.

Die Lösung ist wartungsfrei und verbraucht nur eine sehr geringe Menge an Energie.

Der Kalkbrecher© behandelt das Wasser so, dass der Kalk im Wasser als pulverförmiges Aragonit und nicht als hartes Calcit ausfällt. Das bedeutet, dass zwar immer noch Kalk im Wasser vorhanden ist, Sie aber nicht sowohl Chemikalien als auch Schmierfett für die Reinigung verwenden müssen. Künftig lässt sich der Kalk mit einem sauberen Mikrofasertuch oder sogar nur mit der Hand entfernen.

Kurz gesagt, ein Kalkbrecher verhilft zu einem kalkfreien Zuhause.

Eine einfache Erklärung, wie die Technologie hinter dem Kalkbrecher© funktioniert, finden Sie unten:

Erfahrungsberichte von Kunden

"Ich war skeptisch, als ich von dem Kalkbrecher hörte, aber ich beschloss, das Risiko einzugehen und ließ ihn installieren. Das Wasser wurde sofort weicher - ich konnte den Unterschied spüren und schmecken. Jetzt ließ sich der Kalk überall leicht abwischen, so dass ich den Rest des Abends mit Putzen verbrachte. Mein Wasserkocher hat sich in 2 Wochen selbst gereinigt, ohne Essigsäure oder irgendetwas anderes, und ich habe auch Reinigungsmittel gespart. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so angenehm überrascht war. Ich verstehe nicht ganz, wie es funktioniert, aber das ist auch nicht so wichtig.

Peter Mols, Hellerup

"Ich habe es seit 11 Jahren und möchte es nicht mehr missen. Es funktioniert einfach, und es spart viel Zeit bei der Reinigung. Der Kalk wird wie eine dünne Schicht, die sich mit einem grünen Schwamm leicht entfernen lässt."

Kjeld F. (Facebook Bewertungen)

Vereinigungen von Grundeigentümern

Gehören Sie zu einer Vereinigung, die neugierig geworden ist, wie noch mehr Menschen von Kalkbelästigungen befreit werden können? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf, um mehr über eine Rabattvereinbarung zu erfahren, wenn Sie für mehrere Haushalte kaufen müssen. Wir bieten Ihnen auch gerne an, zu einer Mitgliederversammlung zu kommen und Ihnen unsere Technologie vorzustellen, wobei wir Ihnen auch eine kostenlose Probeeinrichtung anbieten, damit Sie selbst beurteilen können, ob dies die richtige Lösung für Sie ist.

Möchten Sie mehr erfahren?

Wenn Sie mehr erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, damit wir Ihnen mehr über diese Technologie erzählen können.

Sie können sich mit dem Chemieingenieur Poul Rasmussen in Verbindung setzen:

Telefon: (+45) 44 94 33 08

E-Mail: info@kalkknuser.dk